Company Secretary: Rechtliche Vorschrift

Unternehmensgründung > Company Secretary

Company Secretary als rechtliche Anforderung

Im Abschnitt 154 des Gesetzbuchs über Kapitalgesellschaften (Companies Ordinance) wird verlangt, dass jedes Unternehmen eine Company Secretary haben muss. Der Company Secretary muss seinen Wohnsitz in Hongkong haben oder kann ein Unternehmen sein, welches den Geschäftssitz in Hongkong hat oder dort registriert ist. Abschnitt 154B des Gesetzbuchs über Kapitalgesellschaften sagt zudem aus, dass Vorgänge, welche vom Direktor des Unternehmens sowie dem Company Secretary bestätigt werden müssen, nicht von ein und derselben Person in zwei verschiedenen Positionen durchgeführt werden darf.

Für ausländische Investoren verlangt die Gesetzgebung keinen lokalen Anteilseigner oder Direktor. Allerdings kann auf den Service eines Company Secretary nicht verzichtet werden, da rechtliche Vorschriften eingehalten werden müssen und dieser Service zudem auch den Geschäftssitz anbietet.

SMATRA kann für Sie auch den Company Secretary stellen und folgende operative Tätigkeiten für Sie in Hongkong abwickeln:

  • Unterhaltung der gesetzlich festgelegten Aufzeichnungen der Gesellschaft;
  • Bereitstellung von registrierten Geschäftssitz;
  • Abarbeitung von anfallenden Formalitäten des Handelsregisters;
  • Organisation von Gesellschaftersitzungen sowie jährlichen Sitzungen;
  • Einhaltung rechtlicher Vorschriften

 

Scroll to TopSearchCustom LinkMain MenuGo to Home